Fakultatives Referendum

Die Jahresrechnung untersteht dem fakultativen Referendum, das heisst eine Abstimmung über die Jahresrechnung findet nur statt, wenn dies mindestens 30 Stimmberechtigte verlangen. Die Referendumsfrist beginnt nach den Frühlingsferien.

Merken
Drucken
Teilen

Die Jahresrechnung untersteht dem fakultativen Referendum, das heisst eine Abstimmung über die Jahresrechnung findet nur statt, wenn dies mindestens 30 Stimmberechtigte verlangen. Die Referendumsfrist beginnt nach den Frühlingsferien. Vor Beginn der Frist wird in alle Haushaltungen eine Kurzfassung des Rechnungsabschlusses verteilt. Die detaillierten Unterlagen können bei der Gemeindekasse bezogen werden.

Am 17. März 2011 findet in der «Krone» Trogen im Zusammenhang mit den Gesamterneuerungswahlen in die Gemeindebehörden und der Kreditvorlage Landsgemeindeplatz eine von der SP organisierte öffentliche Versammlung statt. Dort orientiert der Gemeinderat auch über das Rechnungsergebnis. (gk)