Fahrzeuge ersetzen

Der Gemeinderat von Urnäsch hat zwei Krediten für den Kauf neuer Fahrzeuge zugestimmt.

Drucken
Teilen

URNÄSCH. Der dreizehnjährige Toyota-Brückenwagen des Bauamtes Urnäsch muss gemäss einer Medienmitteilung ersetzt werden. Wegen der steigenden Unterhalts- und Reparaturkosten sowie des grossen Nutzungsbedarfs sei ein Ersatz unumgänglich. Der Gemeinderat hat, wie es weiter heisst, dem Kauf eines neuen Toyota Hilux zugestimmt und den erforderlichen Kredit von 47 000 Franken zulasten der Investitionsrechnung 2012 bewilligt.

Ebenfalls hat Urnäschs Gemeinderat für den Kauf eines neuen Raupenschleppers – gegen Eintausch des alten Fahrzeuges – den erforderlichen Kredit von 89 300 Franken zulasten der Investitionsrechnung 2013 freigegeben. Der momentane Raupenschlepper sei 2003 angeschafft worden und seither über 4000 Stunden im Einsatz gestanden. Die Reparatur- und Unterhaltskosten zeigten nach oben.

Die neue Maschine kann, wie es abschliessend heisst, im Forstamt vielseitiger eingesetzt werden. So liesse sich noch wirtschaftlicher arbeiten. (gk)

Aktuelle Nachrichten