Fahrunfähig verunfallt

Drucken
Teilen

Wattwil Auf der Rickenstrasse ist am Montagmorgen ein 48-jähriger Autofahrer verunfallt. Die Polizei schreibt, dass der Mann von Neuhaus Richtung Wattwil fuhr. In einer Linkskurve geriet er mit seinem Auto über den Fahrbahnrand und fuhr geradeaus über das Wiesland. Dort kollidierte sein Auto mit am Boden liegenden Baumstämmen und anschliessend mit einer Scheunenwand.

Der eher leicht verletzte Autofahrer wurde von einer Drittperson nach Hause und von dort aus später von einer Patrouille der Kantonspolizei ins Spital gefahren. Der 48-Jährige wurde von den Polizisten als fahrunfähig eingestuft und musste seinen Führerausweis abgeben. Es wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Am Auto entstand Totalschaden. Zusammen mit dem verursachten Flurschaden beläuft sich der Sachschaden auf rund 35000 Franken. (pd/lim)