Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Fahrt mit Fondue-Kutsche

Musikgesellschaft Lichtensteig
Regina Huber-Kleger
Gut gelaunt geniessen die Mitglieder der Musikgesellschaft Lichtensteig das Nachtessen in der Fondue-Kutsche. (Bild: PD)

Gut gelaunt geniessen die Mitglieder der Musikgesellschaft Lichtensteig das Nachtessen in der Fondue-Kutsche. (Bild: PD)

Es ist üblich, dass sich die Musikgesellschaft Lichtensteig nach dem Jahreskonzert einen probefreien Tag gönnt. Kürzlich versammelten sich viele Mitglieder um 19 Uhr beim Bahnhof Bütschwil zur Fondue-Plauschfahrt. In der bereitstehenden, gedeckten Kutsche nahmen sie auf bequemen Sitzbänken Platz. Ein Heizstrahler und Wolldecken sorgten für die nötige Wärme; frieren musste niemand. Kutscher Beni Scherrer erklärte die Fahrtroute und gab Informationen über das Essen sowie das Getränkeangebot. Kurz darauf wurden die Caquelons mit dem heissen, flüssigen Käse in die Kutsche geliefert. Auf der Fahrt durch Bütschwil, via Loch, Ötschwil, Laufenstrasse, Eichelstock und zurück nach Bütschwil – oftmals auf holprigen Naturstrassen – hat die fröhliche Gesellschaft das Käsefondue und den feinen Weisswein genossen. Für einige der Fahrgäste durfte das «Verteilerli» nicht fehlen. Bei der Dunkelheit war es oft ein Rätselraten, wo man sich gerade befand. Die fast zwei Stunden Fahrt verging nur allzu schnell. Es war noch etwas verfrüht, den Nachhauseweg anzutreten. Darum entschloss man sich, in einem dekorierten Restaurant noch einzukehren.

Regina Huber-Kleger

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.