Fahrerflucht

Drucken
Teilen

Am Dienstagmorgen, 18. April, wurde unser Hund Rocky vor der Haustüre von einem rücksichtslosen Fahrer massiv angefahren und verletzt. Für uns unverständlich, dass der Lenker, ohne sich zu kümmern oder sich zu vergewissern, einfach weitergefahren ist. Es hätte ja auch ein Mensch sein können. Was muss das für ein Fahrer sein? Unser Hund befindet sich noch immer in ärztlicher Behandlung. Künftig werden wir unser Augenmerk vermehrt auf aggressive und rasante Autofahrer setzen.

Peter und Claudia Jud, Steigstrasse 25, 9125 Brunnadern