Exporte ziehen weiter an

Drucken
Teilen

Region Im zweiten Quartal des laufenden Jahres kann die Toggenburger Wirtschaft einen neuen Höchststand der Exporte verzeichnen. Von April bis Juni wurden Waren im Wert von 112,4 Millionen Franken aus dem Toggenburg ausgeführt, wie die Fachstelle für Statistik des Kantons St. Gallen ausführt. Im Vergleich zum gleichen Quartal im Vorjahr ist das ein sattes Plus von 10,5 Prozent. Auch im langjährigen Vergleich sticht das zweite Quartal dieses Jahres heraus. Seit 2012 – davor existieren keine Zahlen auf Quartalsbasis – war der Wert nie so hoch.

Die Importe haben im gleichen Quartal ebenfalls angezogen. Von April bis Juni wurden Waren im Wert von 85,2 Millionen Franken eingeführt (plus 11,4 Prozent). Der Handelsbilanzüberschuss ist entsprechend auch leicht angewachsen. Er beträgt neu 27,2 Millionen Franken. Auch das ist ein Höchststand. Damit setzt sich im Toggenburg die Entwicklung fort, die bereits seit einigen Jahren zu verzeichnen ist (das «Toggenburger Tagblatt» berichtete). Letztmals waren die Importe zu Beginn des Jahres 2014 grösser als die Exporte. (rus)