Eugen Imholz zeigt sein Handwerk

Merken
Drucken
Teilen
Ein «Brutfuederträger», geschnitzt von Eugen Imholz. (Bild: PD)

Ein «Brutfuederträger», geschnitzt von Eugen Imholz. (Bild: PD)

Lichtensteig Kommenden Sonntag, 21. Mai, von 13 bis 17 Uhr wird der Wattwiler Brauchtumsschnitzer Eugen Imholz im Toggenburger Museum in Lichtensteig zeigen, wie er mit Schnitzmesser und Farben aus weichem Lindenholz Figuren für seine Installationen schafft. Denn immer die gleichen Alpaufzüge schnitzen ist nicht seine Sache: Er sucht ständig neue Herausforderungen und studiert dafür das vielfältige Toggenburger Brauchtum. So kann ab sofort im Toggenburger Museum eine geschnitzte «Brutfuederträgete» in Miniaturform von Eugen Imholz bewundert werden. (pd)

Brauchtumsschnitzer Eugen Imholz zeigt seine Arbeit: Toggenburger Museum, Lichtensteig, am Sonntag, 21. Mai, von 13 bis 17 Uhr.