Es wird nicht besser

Drucken
Teilen

FussballEs bleibt bei einem Sieg im Frühjahr, den Kirchberg am 21. Mai in Eschlikon errungen hat. In Aadorf wuchsen die Toggenburger nicht über sich hinaus und unterlagen dem Tabellenzweiten mit 0:2. Bis zur Pause hielten die Gäste zwar das 0:0, kurz nach dem Seitenwechsel waren es dann Stalder und Selimi, welche die Thurgauer mit einem Doppelschlag auf die Siegerstrasse brachten. Dem hatte die Elf um Trainer Mario Leber nichts entgegenzusetzen. Die 16. Niederlage im 21. Spiel war besiegelt. Zum Ende einer total verkorksten Saison empfangen die Kirchberger am kommenden Sonntag mit Spielbeginn um 16 Uhr den Tabellenfünften Uznach. (bl)

Matchtelegramm: SC Aadorf – FC Kirchberg 2:0 (0:0) - Tore: 49. Stalder 1:0, 53. Selimi 2:0. FC Kirchberg: Brägger; Dal Molin, Bouwmeester, P. Schefer; Sallahu, Müller, Bürge, Kuhn, F. Schefer; Lima, Schönenberger.