Erweiterungsbau nimmt Gestalt an

Drucken
Teilen

Mosnang Am 15. November 2015 haben die Bürgerinnen und Bürger aus Mosnang an der Urne Ja gesagt zu einem Erweiterungsbau des Alters- und Pflegeheims Hofwis und anschliessender Renovation des bestehenden Altbaus. Der Spatenstich fand in Anwesenheit von Bewohnenden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am 7. Juni 2016 statt, wie der Gemeinderat in einer Mitteilung schreibt.

In der Zwischenzeit haben emsige Hände ein ansehnliches Resultat geschaffen. Die erste von drei Bauetappen betrifft den Erweiterungsbau in Richtung Norden sowie die Wäscherei- und Technikräume im Untergeschoss. Plangemäss können diese bis Anfang April fertiggestellt werden, sodass nach der gründlich erfolgten Baureinigung die Bewohner in der Karwoche die neu erstellten Räume mit Leben füllen können.

Alle Zimmer mit einer eigenen Nasszelle

Anschliessend erfolgt in der zweiten Etappe die Renovation der über 30-jährigen Zimmer im westlichen Teil. Diese werden zusätzlich alle mit einer eigenen Nasszelle ausgestattet und stellen somit für die Bewohner und auch die Mitarbeitenden einen grossen Qualitätsgewinn dar. Im Untergeschoss entstehen neue Büros für Heimleiter Johny F. Wehrli sowie die leitenden Angestellten.

In der letzten Etappe erfolgen die Sanierung der Zimmer im östlichen Teil des Altbaus und die Vergrösserung des bestehenden Liftes. Die offizielle Einweihung der neuen und aufgefrischten «Hofwis» findet voraussichtlich im Frühjahr 2018 statt. Der Gemeinderat wird zu gegebener Zeit herzlich dazu einladen, die neuen Räumlichkeiten zu begutachten und sich selbst ein Bild der neu gestalteten Begebenheiten im Alters- und Pflegheim Hofwis zu machen.

Diese Baustelle in einem belebten Betrieb wie dem Alters- und Pflegeheim Hofwis sei eine riesige Herausforderung für alle beteiligten Akteure, schreibt der Gemeinderat weiter. Er danke für das Verständnis aller Betroffenen. (masi/pd)