Erstmals Prix Bienvenu verliehen

Der Prix Bienvenu für das «Freundlichste Hotel der Schweiz» ist eine Initiative von Schweiz Tourismus. 2013 wurde der Award erstmals verliehen und soll die Hotelbetriebe motivieren, gezielt in die Gastfreundschaft zu investieren.

Drucken
Teilen

Der Prix Bienvenu für das «Freundlichste Hotel der Schweiz» ist eine Initiative von Schweiz Tourismus. 2013 wurde der Award erstmals verliehen und soll die Hotelbetriebe motivieren, gezielt in die Gastfreundschaft zu investieren. «Bienvenu» heisst die kleine Bronzefigur, die den Concierge darstellt, der den Gästen jeden Wunsch von den Lippen abliest und für den beherzten Einsatz im Dienste gelebter Gastfreundlichkeit steht.

Feedbacks aus über 250 Bewertungsplattformen wurden ausgewertet. Zudem gaben auch sieben Jury-Mitglieder ihre Meinung ab. Zu der Jury gehörten unter anderen Jürg Schmid, Direktor Schweiz Tourismus, und TV-Moderator Kurt Aeschbacher.

Der Preis wurde in den vier Kategorien Luxushotels, Stadthotels, Ferienhotels gross sowie Ferienhotels klein&fein vergeben.

In der Kategorie Ferienhotels gross (30 Hotels) gewann das Hotel Hof Weissbad in Appenzell. (maw)