Erster Genussmarkt beim Bahnhofplatz

BAZENHEID. Der Bahnhofplatz wird am Samstag zum Ort des Schlemmens. In unmittelbarer Nähe der Ausstellung «Clever, spielend intelligent einkaufen», preisen 17 Anbieter beim ersten regionalen Genussmarkt ihre Produkte an.

Drucken
Teilen
Die Käser der Gemeinde bereichern den ersten Genussmarkt. (Bild: pd)

Die Käser der Gemeinde bereichern den ersten Genussmarkt. (Bild: pd)

BAZENHEID. Der Bahnhofplatz wird am Samstag zum Ort des Schlemmens. In unmittelbarer Nähe der Ausstellung «Clever, spielend intelligent einkaufen», preisen 17 Anbieter beim ersten regionalen Genussmarkt ihre Produkte an. Dies beginnt bei den Käsern der Gemeinde Kirchberg, die ihre feinen Sachen nicht nur zum Verkauf ausstellen, es darf auch probiert werden. Passend dazu verkauft die Bäckerei Oswald das Brot am eigenen Stand. Weitere Aussteller sind: Silvan Holenstein, Fleischprodukte; Joe Metzger, Bio-Eier; Anja Blessner, Saisongemüse; Felix Gartenbau, Setzlinge und Kräuter; Vroni Senn-Egli, Egli-Latwerge; Imkerverein Alttoggenburg, Honig aus der Region; Niba Bazenheid, Most aus eigener Produktion; sowie Christian Schneider, Bier aus Kirchberg. Die Dorfkorporation Bazenheid führt ebenfalls einen Stand zum Thema «Wasser aus unseren Quellen». Darüber hinaus wird sie zum Fernwärmeprojekt informieren. Im eigens aufgebauten Beizli können sich Besucher mit Buure-Pizza, Fleisch vom Grill sowie Suppe und Eintopf verpflegen. Die Frauen der örtlichen Frauengemeinschaft führen auch ein Kaffee- und Dessertbuffet. Gründe genug, die Herdplatte zu Hause ruhen zu lassen und dem ersten regionalen Genussmarkt einen Besuch abzustatten.

Der Genussmarkt ist von 9 bis 14 Uhr geöffnet. Weitere Anziehungspunkte sind die Ausstellung «Clever» und der dazugehörende Wasserpfad mit integriertem Wettbewerb. (pd)