Erste Orgelnacht für die Orgel

HEIDEN. Im Rahmen der Benefizveranstaltungen für die Revision der Orgel der evangelischen Kirche findet am Freitag, 18. September, in Heiden zum ersten Mal eine Orgelnacht statt. Sie beginnt um 19 Uhr und dauert bis Mitternacht – man kann jederzeit dazukommen.

Merken
Drucken
Teilen

HEIDEN. Im Rahmen der Benefizveranstaltungen für die Revision der Orgel der evangelischen Kirche findet am Freitag, 18. September, in Heiden zum ersten Mal eine Orgelnacht statt. Sie beginnt um 19 Uhr und dauert bis Mitternacht – man kann jederzeit dazukommen. Den Beginn des Abends bestreiten Schüler und Schülerinnen sowie Lehrkräfte der Musikschule Appenzeller Vorderland. Nach einer kurzen Pause übernehmen die Organistinnen und Organisten der Reformierten Kirchgemeinde Heiden. Von Bach bis zur modernen Unterhaltungsmusik reicht der Bogen, den Helmut Sieber, Orgel, und Anita Freund, Saxophon, schlagen werden. Als nächstes lädt der Organist Lukas Haltmeier ein zu einer Reise quer durch alle Epochen. «Orgel, ganz anders», heisst es zum Schluss der Musiknacht in ungewöhnlicher Besetzung. (pd)