Erste Cuprunde überstanden

Drucken
Teilen

Frauenfussball Die Gemeinschaft Neckertal-Bütschwil kann sich für die Niederlage vor zwei Jahren revanchieren und schlägt Kloten im Cup mit 4:2.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen. Es waren dann aber die Gäste, welche in Führung gingen. Fünf Minuten später liess A. Brändle die gegnerische Verteidigung stehen und glich aus. Nach 33 Minuten musste Hangartner erneut hinter sich greifen – 1:2. Aber erneut wusste das Heimteam zu reagieren. Thalmann verwandelte einen Penalty kurz vor der Pause zum erneuten Ausgleich.

In den zweiten 45 Minuten setzten die Spielerinnen die Anweisungen von Trainer De Luca gekonnt um. Der Lohn kam in Form von zwei weiteren Toren, für die Rüegg und Thalmann verantwortlich waren. Mit diesem Erfolg schafft Neckertal-Bütschwil den Einzug in die zweite Hauptrunde des Schweizer Cups. Um Punkte geht es bereits morgen Mittwoch im Heimspiel ge­gen Appenzell. (pd)

Matchtelegramm: FC Neckertal-Bütschwil 1 – FC Kloten 1 4:2 (2:2) – Breite – 90 Zuschauer – Tore: 13. Baker 0:1. 19. A. Brändle 1:1. 34. Suter 1:2. 45. Thalmann (Penalty) 2:2. 85. Rüegg 3:2. 89. Thalmann 4:2. FC Neckertal-Bütschwil: Hangartner; M. Brändle, Hollenstein, Forrer, Heeb; N. Salzmann (56. Sieber); D. Brändle, Thalmann, Rüegg (90. A. Salzmann), Beerli; A. Brändle (72. Gübeli).