Erneut eine «Mini.Usstellig» mit Vernissage

Merken
Drucken
Teilen

Lichtensteig Die Ausstellungsserie «Mini.Usstellig» der Gemeinde Lichtensteig unterstützt Kultur- und Kreativschaffende der erweiterten Region. Alle zwei Monate werden die öffentlich zugänglichen Wandflächen im Rathaus einem anderen Künstler oder einer andern Künstlerin kostenlos zur Verfügung gestellt.

Morgen Dienstag 7. November um 18.30 Uhr startet mit der Vernissage für Chantal Hediger die letzte Ausstellung im Jahr 2017. Die Künstlerin und diplomierte Kunsttherapeutin lebt und arbeitet in Schmerikon. Seit 2002 nimmt sie regelmässig an Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland teil und seit 2007 gibt sie Kurse im eigenen Atelier. Ihr künstlerischer Weg hat sie in den letzten 20 Jahren von der reinen Abstraktion über die Figurative Malerei zu einer Verschmelzung dieser beiden Seiten gebracht. In Lichtensteig wird beides zu sehen sein.

Vernissage am Kultur-Dienstag, 7. November, 18.30 bis 20 Uhr. Die Ausstellung dauert bis am Freitag, 29. Dezember, und kann zu den Öffnungszeiten der Gemeinde Lichtensteig ohne Voranmeldung besucht werden.