Erhöhte Anforderungen

Weil die erhöhten Anforderungen seitens des Kantons die Wasserversorgungen vor immer grössere Probleme stellen und diesen die Zusammenlegung empfiehlt, war an sämtlichen Hauptversammlungen im Frühjahr die Inkorporation ein Thema.

Drucken
Teilen

Weil die erhöhten Anforderungen seitens des Kantons die Wasserversorgungen vor immer grössere Probleme stellen und diesen die Zusammenlegung empfiehlt, war an sämtlichen Hauptversammlungen im Frühjahr die Inkorporation ein Thema. Während die Korporationen in Bazenheid und Kirchberg einen Zusammenschluss von Anfang an ablehnten, entscheiden die Stimmberechtigten der Wasserversorgungen in Müselbach-Bäbikon und Wolfikon noch in diesem Spätherbst an ausserordentlichen Bürgerversammlungen über das weitere Vorgehen. In Dietschwil hat man sich für eine Urnenabstimmung entschieden. Gefallen sind die Würfel hingegen in Gähwil. Hier haben die Bürger Farbe zur Inkorporation bekannt.

Gähwil hat mit «Gähwil vereint» auch bereits einen Verein gegründet, der Ansprechpartner für die Politische Gemeinde wird, wenn es um kulturelle oder dörfliche Belange im Dorf am Fusse der Iddaburg geht. Präsidiert wird der Verein vom pensionierten Lehrer Willy Schönenberger. (bl)