Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Erfolgreiches, ältestes Freischiessen

Über zehn Prozent mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer verzeichnete das 364. Toggenburger Landschiessen. Kürzlich fand in Lichtensteig das Absenden statt.
Die beste Toggenburger-Gruppe, Sportschützen Neckertal: Bernhard Schweizer, Andreas Schweizer, Michael Schweizer, Paul Knaus und Urs Schuler (von links). (Bild: PD)

Die beste Toggenburger-Gruppe, Sportschützen Neckertal: Bernhard Schweizer, Andreas Schweizer, Michael Schweizer, Paul Knaus und Urs Schuler (von links). (Bild: PD)

Nach fünf Schiesstagen mit 466 Schützinnen und Schützen aus der halben Schweiz durfte am Freitagabend, 14. Oktober, der Präsident Thomas Bernet in der Schützenstube «Tellsburg» fast alle Gewinner aus den beiden Kategorien Sport- und Ordonanzgewehr sowie den verschiedenen Spezialwertungen begrüssen. Wie die Veranstalter bekanntgeben, konnte dank des guten Wetters an den Schiesstagen die effektive Plansumme um fast 20 Prozent überboten werden. Die Sieger in diversen Wettkämpfen konnten sich an Geld- und Sachpreisen erfreuen, unter anderem Fahrten auf den Säntis oder Chäserrugg inklusive Verpflegung oder Käse aus der Städtlichäsi sowie Geschenkkörbe mit Toggenburger Spezialitäten. Das älteste Freischiessen der Schweiz findet im nächsten Jahr zwischen dem 30. September und 9. Oktober 2017 zum 365. Mal statt. Das OK der SG Lichtensteig freut sich schon jetzt auf die nächste Ausgabe dieses traditionellen Anlasses mit vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit tollem Schiesswetter. (pd)

www.landschiessen.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.