Erfolgreiche Titelkämpfe

Am vergangenen Sonntag, 16. November, standen in Utzenstorf BE die Schweizer Meisterschaften (SM) der Geräteturnerinnen auf dem Programm. Mit dabei waren Turnerinnen des TV St. Peterzell.

Peter Müller
Merken
Drucken
Teilen
Ramona und Selina Carigiet freuen sich über die Auszeichnung. (Bild: pd)

Ramona und Selina Carigiet freuen sich über die Auszeichnung. (Bild: pd)

Am vergangenen Sonntag, 16. November, standen in Utzenstorf BE die Schweizer Meisterschaften (SM) der Geräteturnerinnen auf dem Programm. Mit dabei waren Turnerinnen des TV St. Peterzell.

40 Turnerinnen pro Kategorie qualifizierten sich vor zwei Wochen an der Mannschafts-CH-Meisterschaft für diesen Final. Mit Selina und Ramona Carigiet starteten für den TV St. Peterzell gleich zwei Turnerinnen um den Titel in der fünften Kategorie.

Im letzten Jahr verletzte sich Ramona Carigiet als qualifizierte Turnerin kurz vor den Schweizer Meisterschaften 2013. Sie verpasste dadurch den SM-Titel der Mannschaften, den damals die St. Galler Turnerinnen gewannen. Ramona Carigiet hat in der Saison 2014 viel in das Training und den Wiederaufbau investiert. Viel Fleiss und Wille brauchte es das ganze Jahr durch, um sich für die SM qualifizieren zu können. Sie schaffte den Sprung an die Einzel-SM durch eine starke Leistung an der Mannschafts-SM. Endlich war es so weit, Ramona Carigiet durfte an einem solchen Grossanlass vor mehr als 500 Zuschauern in die Turnhalle einlaufen. Sie zeigte einen konstanten und ruhigen Wettkampf. Boden und Ring mit 9,25 und je eine 9,10 an Sprung und Reck ergaben für Ramona den sehr guten elften Rang. Sie gewann damit eine Auszeichnung an den Schweizer Meisterschaften und war hinter ihrer Schwester Selina Carigiet die zweitbeste St. Galler Turnerin.

Selina mit grossen Ambitionen

Selina Carigiet trat in Utzenstorf als Vize-CH-Meisterin im K5 an. Gross war ihr Druck und ihre eigenen Erwartungen an diesen Wettkampf. Ring mit 9,35, Boden und Reck mit 9,30 und 9.15 am Sprung, dies das Notenblatt von Selina. An Boden und Sprung schlichen sich kleine Unsicherheiten ein, was zwei bis drei Zehntel kostete. Sie verpasste das Podest um 0,10 Punkte und wurde zusammen mit zwei weiteren Turnerinnen undankbare Vierte. Natürlich war die Enttäuschung bei ihr über den verpassten Podestplatz gross, ist sie doch eine ehrgeizige und zielstrebige Sportlerin. Auf der anderen Seite kann Selina Carigiet sehr stolz auf ihre Leistung sein. Trotz des grossen Drucks einen so tollen Rang herauszuturnen und auch nach dem letzten Jahr wieder die beste St. Galler Turnerin zu sein, zeugt von sehr viel Qualität. Herzliche Gratulation!

Grosser Rückhalt

Die Geschwister Carigiet durften sich in Utzenstorf über eine grosse Schar mitgereister Supporter freuen. Auch hat Leiterin Manuela Brechbühl im letzten Jahr wieder viel in die Jugend der Geräteriege St. Peterzell investiert. Sie betreute die Geschwister an der SM mit viel Erfahrung, Leidenschaft und Know-how. Ihr gebührt ein grosser Teil dieses Erfolgs. Herzlichen Dank!