Erfolgreiche Shows werden verlängert

Drucken
Teilen

Toggenburg Das Jodelmusical «Stilli Zärtlichkeite» von Ruedi Roth gibt derzeit seine letzte Vorstellung. Soeben gab das Ensemble im Casino Herisau an einem Wochenende vier Vorstellungen – und alle waren ausverkauft. Rund 30-mal wurde es seit der Premiere in Wattwil Anfang Oktober letzten Jahres in der ganzen Deutschschweiz aufgeführt, fast immer konnten die Organisatoren «Ausverkauft!» vermelden. Damit hat die Show ihr Ziel, 10000 Zuschauende zu erreichen, mehr als übertroffen.

Mit einem derartigen Erfolg haben Ruedi Roth und Buba Bertschi, die beiden Initianten, nicht gerechnet. Weil da und dort der Ruf nach weiteren Vorstellungen nicht verklungen sei, hat man sich entschlossen, eine zweite Spielzeit anzuhängen. Diese beginnt im Herbst, und die Liste der Aufführungsorte umfasst bereits sechs Namen, darunter in der Ostschweiz auch Wattwil und Herisau.

«Wings» wird wieder aufgenommen

Ebenso erfolgreich hat eine andere Toggenburger Produktion die Herzen ihrer Zuschauenden erreicht. Nach zahlreichen, ebenso ausverkauften Vorstellungen in Winterthur hat sich der Rigolo Swiss Nouveau Cirque entschieden, seine Show «Wings» wieder aufzunehmen und in Schweizer Städten zu zeigen. Ab November gastiert «Wings» für zwei Monate in Bern. 2018 ist die Show des Toggenburger Zirkustheaters in der neuen Samsung-Halle in ­Dübendorf zu sehen. Eine ­Nummern-Auskoppelung aus «Wings», die inzwischen weltberühmte Sanddornbalance, ist derzeit mit Lara Jacobs Rigolo und Lili Chao Rigolo beim Cirque du Soleil in Wien und Rom zu sehen und im Mai sowie Oktober/November auch in verschiedenen Städten der Schweiz in «Das Zelt». Gezeigt wird sie dort von Marula Eugster Rigolo. (mhu)