Erfolgreich in der 4. Liga etabliert

Drucken
Teilen
Die 3. Mannschaft wurde mit neuen Trikots ausgestattet. (Bild: PD)

Die 3. Mannschaft wurde mit neuen Trikots ausgestattet. (Bild: PD)

Fussball Im vergangenen Sommer ist die 3. Mannschaft des FC Herisau erfolgreich von der 5. Liga in die 4. Liga aufgestiegen. Drei Spiele vor dem Saisonende steht die Mannschaft im Mittelfeld der Liga. Mit dem aktuell sechsten Zwischenrang konnte sich das Team erfolgreich in der 4. Liga etablieren. Mit zwölf Punkten Vorsprung auf den Abstiegsplatz kann die 3. Mannschaft des FC Herisau beruhigt die letzten Spiele austragen. Im Laufe der aktuellen Saison gab es einige Abgänge von Leistungsträgern in der Mannschaft zu verzeichnen. Somit kann der sichere Klassenerhalt als sehr gute Leistung bewertet werden. In der Mannschaft herrschte eine gesunde Mischung aus Spass, Spielfreunde und trotzdem konzen­triertem Training. Dies ist sicher der Hauptgrund, weshalb die Mannschaft nichts mit dem Abstieg zurück in die 5. Liga zu tun hat. Natürlich darf auch Bier und Bratwurst nach einem Training oder Spiel nicht fehlen. Besonders nach Siegen in einem Meisterschaftsspiel kann es durchaus einmal später werden. Doch dies gehört zu einer guten Mannschaftsmentalität dazu. Man muss sich nicht nur auf dem Platz verstehen, auch die Harmonie im Kader neben dem Spielfeld ist sehr wichtig.

Die Planung für die nächste Saison mit denselben Spielern läuft bereits. Das klare Ziel ist es, sich in der vorderen Tabellenhälfte zu etablieren. Diese Ambitionen sind realistisch, da in der laufenden Spielsaison einige Spiele nur ganz knapp verlorengegangen sind. Mit einer guten Vorbereitung auf die Saison 2017/2018 ist dieses Ziel machbar. (pd)

Aktuelle Nachrichten