Erfolgreich am Eidgenössischen

Mit drei Medaillen und weiteren guten Rangierungen im Eidgenössischen Ständematch verliessen die St. Galler Schützinnen und Schützen das Eidgenössische Schützenfest im Wallis als erfolgreichster Kanton.

Merken
Drucken
Teilen
Goldmedaille Dreistellung A3 U20 300 m (von links): Florian Zogg (Begleiter), Marco Zogg, Curdin Jordi (Ersatz), Michael Schweizer, Olivia Hagmann, Roland Gyger (Trainer). (Bilder: pd)

Goldmedaille Dreistellung A3 U20 300 m (von links): Florian Zogg (Begleiter), Marco Zogg, Curdin Jordi (Ersatz), Michael Schweizer, Olivia Hagmann, Roland Gyger (Trainer). (Bilder: pd)

SPORTSCHIESSEN. Der Eidgenössische Ständematch, dies ist ein Kantone-Wettkampf, findet traditionellerweise nur alle fünf Jahre am jeweiligen Eidgenössischen Schützenfest statt. Unter der Leitung von Georg Breitenmoser, Bütschwil – er ist Bereichsleiter Matchwesen –, reisten 30 Sportlerinnen und Sportler des St. Gallischen Kantonalschützenverbandes (SG KSV) kürzlich ins Wallis, wo sie sich am 12./13. Juni mit weiteren 22 Kantonalverbänden im Ständematch massen. Dass sie bei dieser starken Konkurrenz als erfolgreichste Teilnehmer heimkehren würden, daran hatte im voraus wohl niemand laut gedacht. Zwei Goldmedaillen, eine Silbermedaille und weitere gute Ränge führten zu diesem tollen Ergebnis, worauf die Athletinnen und Athleten stolz sein dürfen.

Gewehr 300 Meter

Goldmedaille im Dreistellungsmatch «A3 U20» (je 20 Schuss kniend, liegend, stehend), 1642 Punkte, vor Zürich (1638 P.) und Aargau (1578 P.). Olivia Hagmann, Dietfurt (555 Punkte/10 Innenzehner), Michael Schweizer, Brunnadern (545 P./11 IZ), Marco Zogg, Mogelsberg (542 P./ 11 IZ). Silbermedaille im Dreistellungsmatch «A3 Elite» (je 20 Schuss kniend, liegend, stehend), 1697 Punkte, vier Punkte hinter Zürich (1701 P.), 12 Punkte vor Bern (1685 P.): Marcel Bürge, Lütisburg (586 P./28 IZ), Andreas Schweizer, Brunnadern (557 P./8 IZ), Maria Hagmann, Dietfurt (554 P./10 IZ). Weitere Resultate: 4. Rang Zweistellungsmatch Standard «A2 Elite» (je 30 Schuss kniend, liegend), 2267 Punkte: Josef Baumann (570 P./25 IZ), Horst Keller (569 P./13 IZ), René Bürge (566 P./15 IZ), Fridolin Nauer (562 P./15 IZ). 5. Rang Liegendmatch «A1 Elite» (60 Schuss), 1734 Punkte: Fritz Freuler (581 P./15 IZ), Eveline Senn (577 P./17 IZ), Roger Lenherr (576 P./16 IZ). 17. Rang Zweistellungsmatch Ordonnanz «D2 Elite» (je 30 Schuss kniend, liegend), 1990 Punkte: Bruno Kellenberger (553 P./9 IZ), Doris Alther (513 P./4 IZ), Adrian Schneider (480 P./4 IZ), Gallus Ullmann (444 P./1 IZ).

Pistole 50/25 Meter

Goldmedaille «50m – A-Match Elite» (je 30 Schuss Präzision, Seriefeuer), 1597 Punkte, 25 Punkte vor Solothurn (1572 P.) und 52 Punkte vor Zürich (1545 P.). Darko Sunko, Sargans (553 P./5 IZ), Andreas Riedener, Untereggen (531 P./6 IZ), Roland Zäch, Kriessern (513 P./4 IZ). Weitere Resultate: 5. Rang «25m – C-Match U20» (je 30 Schuss Präzision, Seriefeuer), 1587 Punkte: Silvan Inauen (555 P./9 IZ), Dominik Manser (528 P./3 IZ), Ronja Kaiser (504 P./3 IZ). 6. Rang «50m – B-Match Elite» (je 30 Schuss Präzision, Seriefeuer), 1624 Punkte: Josef Kläger (560 P.), Robert Weilenmann (543 P.), Theo Dietschi (521 P.). 13. Rang «25m – C-Match Elite» (je 30 Schuss Präzision, Seriefeuer), 1637 Punkte: Paul Stefani (556 P./13 IZ), Roger Kehl (552 P./9 IZ), Lorenz Holenstein (529 P./7 IZ). (pd)

Alle Ranglisten: www.vs2015.ch.

Goldmedaille Pistole 50 m A-Match Elite: Andreas Riedener, Sunko Darko und Roland Zäch (von links). (Bild: Picasa)

Goldmedaille Pistole 50 m A-Match Elite: Andreas Riedener, Sunko Darko und Roland Zäch (von links). (Bild: Picasa)

Silbermedaille Dreistellung A3 Elite: Hinten: Marcel Bürge und Thomas Berger (Ersatz). Vorne: Andreas Schweizer und Maria Hagmann (von links).

Silbermedaille Dreistellung A3 Elite: Hinten: Marcel Bürge und Thomas Berger (Ersatz). Vorne: Andreas Schweizer und Maria Hagmann (von links).