Erfolg für Theres Altherr

ski alpin. Die Urnäscherin Theres Altherr sicherte sich zum Abschluss der Interregionsserie in Wildhaus einen Podestplatz im Slalom. Nach dem ersten Lauf war sie Dritte. Im zweiten Durchgang wehrte sie den Angriff der Konkurrenz ab. Den Sieg holte sich Sara Koller (Gams).

Merken
Drucken
Teilen

ski alpin. Die Urnäscherin Theres Altherr sicherte sich zum Abschluss der Interregionsserie in Wildhaus einen Podestplatz im Slalom. Nach dem ersten Lauf war sie Dritte. Im zweiten Durchgang wehrte sie den Angriff der Konkurrenz ab. Den Sieg holte sich Sara Koller (Gams).

Gesamtsieg

In der Gesamtwertung der aus acht Rennen bestehenden diesjährigen IR-Serie feierte Theres Altherr zusammen mit Sara Koller einen Doppelerfolg.

Bestes Resultat

Bei den Burschen setzte sich im Abschlussrennen Gian Zelger (Gams) durch. Starker 15. wurde Michael Hänggi aus Weissbad. Er erreichte damit sein zweitbestes IR-Ergebnis. Den Gesamtsieg in der IR-Serie holte sich ebenfalls Gian Zelger. (pd)