Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Entwicklungsplan für den Wald in der Vernehmlassung

Alttoggenburg Die Waldregion 5 Toggenburg hat im letzten Mai den Planungsprozess für den Waldentwicklungsplan (WEP) Alttoggenburg gestartet. Die Staatskanzlei gab am Mittwoch bekannt, dass für die Gemeinden Bütschwil-Ganterschwil und Mosnang der WEP zur Vernehmlassung aufliege. Bei der Waldentwicklungsplanung gehe es darum, die Interessen am Wald zu gewichten. Waldeigentümer, Gemeinden, Jäger, Naturschützer und Freizeitsportler beteiligten sich an der Arbeitsgruppe. Die Stellungnahmen werden in einer weiteren Arbeitsgruppensitzung diskutiert und ausgearbeitet. Die öffentliche Auflage erfolgt im Sommer. Die Genehmigung durch den Vorsteher des Volkswirtschaftsdepartements erfolgt gemäss Staatskanzlei Ende Jahr.

Die Vernehmlassung findet bis am 20. April statt. Die Unterlagen sind im Internet unter www.waldregion5.sg.ch verfügbar. In den Gemeinden Bütschwil-Ganterschwil und Mosnang sowie in den Försterbüros Oberhelfenschwil und Wattwil liegt der WEP auch in Papierform vor. Stellungnahmen können an Regional-förster Christof Gantner, E-Mail christof.gantner@sg.ch, Waldregion 5 Toggenburg, Hofstrasse 5, Ebnat-Kappel, eingereicht werden. (pd/lim)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.