Entschädigung wird angepasst

Drucken
Teilen

Walzenhausen Seit 1. Oktober gilt für das Gemeindepräsidium die Interimslösung mit Vize-Gemeindepräsident Roger Rüesch sowie Gemeinderat Michael Litscher. Der Gemeinderat hat nun der Entschädigung zur vorstehenden Regelung für das Gemeindepräsidium zugestimmt, wie einer Mitteilung zu entnehmen ist. In einer früheren Sitzung hatte der Gemeinderat entschieden, dass die Kommissionsmitglieder der Fürsorgekommission für das Fallstudium zu Hause eine Entschädigung erhalten. (gk)