Entlastungsdienst verkauft Weihnachtsguezli

Merken
Drucken
Teilen

Toggenburg Auch in diesem Jahr verkauft der Entlastungsdienst Toggenburg/Neckertal Weihnachtsguezli. Diese sind hausgemacht und von den Verkäufen aus früheren Jahren ist bekannt, dass sie durchaus beliebt sind. Mit dem Erlös aus dem Weihnachtsguezli-Verkauf, werden die Tarife der Klienten reduziert, somit profitieren die Betroffenen direkt von ihrem Einkauf.

Am kommenden Samstag, 2. Dezember, ab 8.30 Uhr werden die Guezli in drei Toggenburger Gemeinden angeboten. In Wattwil ist der Stand vor der Drogerie Abderhalden aufgestellt, in Bütschwil werden die Guetzli vor dem Denner und in Nesslau vor der Käserei Stadelmann verkauft.

Ab dem 1. Januar 2018 mit neuem Dachverein

Die Mitgliederversammlung des Vereins Entlastungsdienst Toggenburg/Neckertal hat an der HV 2017 entschieden, dass die operative Verantwortung und die Führung in Bezug auf Rechnungswesen und Mitarbeiterführung per 1. Januar 2018 der Dachorganisation Entlastungsdienst Ostschweiz übergeben wird. Dies schreibt er in einer Medienmitteilung. Die regionalen Entlastungsdienste bleiben bestehen und sind Mitglied vom Entlastungsdienst Ostschweiz. Die regionalen Spenden bleiben in der Region und werden weiterhin für die Betroffenen des Entlastungsdienstes Toggenburg/Neckertal eingesetzt.

Der Entlastungsdienst Toggenburg/Neckertal versichert seinen Klienten und deren Familien, den Spendern und der Bevölkerung, dass sie weiterhin auf die Qualität der Dienstleistung, die Verlässlichkeit der ihnen vertrauten Mitarbeitenden, der Vermittlung und der Leitung zählen können. (pd)