Enger Rahmen gesteckt

Der Rahmen dafür, was im Register veröffentlicht wird, sei relativ eng gesteckt worden, sagt Einwohnerratspräsident Peter Federer (SP). So sind etwa keine Vereinstätigkeiten aufgeführt, sondern nur «relevante politische Ämter und berufliche Tätigkeiten».

Merken
Drucken
Teilen

Der Rahmen dafür, was im Register veröffentlicht wird, sei relativ eng gesteckt worden, sagt Einwohnerratspräsident Peter Federer (SP). So sind etwa keine Vereinstätigkeiten aufgeführt, sondern nur «relevante politische Ämter und berufliche Tätigkeiten». Vieles sei bereits aus den Wahlprospekten bekannt, so Federer. Ausserdem verweist er darauf, dass angesichts der Geschäfte, die im Rat behandelt werden, die Interessenbindungen keine grosse Bedeutung hätten. (pk)