EM-Gold für Seilzieher

Seilzieher gewannen in Holland viermal Gold. Auch Teams aus Gonten und Appenzell waren erfolgreich.

Drucken

SEILZIEHEN. Am vergangen Samstag starteten an der Europameisterschaft im holländischen Assen zehn Nationalteams bei den Herren 680 kg. Die Schweizer wurden erst im Final von Holland geschlagen und sicherten sich die erste Silbermedaille. Die Damen-Nationalmannschaft 560 kg erzielte mit Jasmin Brülisauer, Ursula Fässler, Erika Hautle, Yvonne Fässler und Silvia Manser den Vize-Europameistertitel und gewannen so die zweite Silbermedaille. Die Herren 560 kg gewannen ohne Punktverlust die Vorrunde, den Halbfinal gegen Holland und auch den Final gegen Spanien – erste Goldmedaille.

Erfolgreiche Jugend

Bei der Jugend U19 wird jedes Jahr eine Weltmeisterschaft ausgetragen. Mit dabei war auch Michael Signer vom Seilziehclub Appenzell als Ersatzmann. Sie überstanden die Vorrunde ohne Punktverlust und siegten im Halbfinal gegen Schweden und im Final gegen Südafrika – zweite Goldmedaille. Am Sonntag waren bei der U23 Pius Dähler und Mario Broger im Einsatz. Hier wird ebenfalls jedes Jahr eine Weltmeisterschaft durchgeführt. Sie gewannen alle Kämpfe in der Vorrunde und blieben siegreich im Halbfinal gegen Schweden und im Final gegen Deutschland – dritte Goldmedaille.

Talente aus Gonten

Die Herren 720 kg verloren in der Vorrunde nur zwei Begegnungen. Im Halbfinal verloren sie gegen Holland. Im kleinen Final bezwangen sie Lettland und sicherten sich die Bronzemedaille. Die Damen in der Gewichtsklasse 520 kg verloren im Halbfinal gegen Holland. Im kleinen Final gegen die Engländerinnen kämpften sie nochmals hart und gewannen die zweite Bronzemedaille. In dieser Kategorie waren Jasmin Brülisauer, Ursula Fässler, Erika Hautle, Yvonne Fässler, Judith Knechtle, Silvia Manser und als Betreuer Christian Neff mit von der Partie, alle vom Seilziehclub Gonten. Als letzter Wettkampf stand die Kategorie 640 kg auf dem Programm. Die Schweizer kamen bis in den Final, wurden von den Holländern aber massiv gefordert. Mit Kraft und intelligenter Taktik sicherten sie sich den EM-Titel und die vierte Goldmedaille. (pd)