Eisige Glut

Lesetipp

Drucken
Teilen

Zahlreiche Albträume und nächtelange Schlaflosigkeit sind die ständigen Begleiter des Journalisten Dawson Scott. Bis er von einem Fall erfährt, der zur Story seines Lebens werden könnte: Ein Mann soll einen grausamen Doppelmord an seiner Frau und deren Geliebten verübt haben. Dawson Scott erhält eines Tages einen entscheidenden Hinweis: Eines der Opfer, Jeremy Wesson, soll gemäss Hinweis der Sohn eines Terroristenpaares sein, das bis jetzt nie gefasst wurde. Auf eigene Faust beginnt Dawson Scott zu ermitteln und versucht, über die attraktive Amelia Nolan, Jeremys Exfrau, an weiterführende Informationen zu gelangen. Was er schliesslich aufdeckt, ist für alle Beteiligte mehr als erschreckend.

Sandra Brown: Eisige Glut; Verlag: Blanvalet, 511 Seiten; Bibliothek Mosnang