EISHOCKEY
Timo Meier ist in der NHL weiter in Skorerlaune – aber die Sharks kassieren eine Niederlage

Zum neunten Mal in dieser NHL-Saison verbucht der Appenzeller mehr als einen Skorerpunkt in einer Partie für die San Jose Sharks. Aber die Kalifornier verlieren das Auswärtsspiel gegen die Columbus Blue Jackets 4:6.

Daniel Good
Drucken
In dieser Szene scheitert Timo Meier an Columbus' Goalie Elvis Merzlikins, früher Lugano.

In dieser Szene scheitert Timo Meier an Columbus' Goalie Elvis Merzlikins, früher Lugano.

Bild: Jay Laprete/AP

Die persönliche Bilanz ist ansehnlich: In 20 Partien hat Timo Meier schon 26 Skorerpunkte erzielt. Im Auswärtsspiel gegen die Columbus Blue Jackets kam der Herisauer auf zwei Assists. Zunächst bereitete er im zweiten Drittel das 3:2-Führungstor für San Jose vor. Im dritten Spielabschnitt gab Meier die Vorlage zum 4:5-Anschlusstreffer.

In der NHL-Skorerliste nimmt Meier - trotz einer Corona-Zwangspause im Herbst von fünf Spielen - mit 11 Toren und 15 Assists den zwölften Rang ein.

Meier stand in Columbus, der Hauptstadt des US-Bundesstaates Ohio, während 18 Minuten auf dem Eis. Der 25-Jährige beendete das Spiel mit einer Minus-Drei-Bilanz.

Aktuelle Nachrichten