Einweihung trotz schlechten Wetters

Heute um 10 Uhr wird im Freibad Herisau die Badisaison 2016 eröffnet. Gleichzeitig werden zwei neue Wasserrutschen eingeweiht. Anstelle der legendären Drachenrutschbahn gibt es nun eine Breitwellenrutsche und eine Freifall-Rutschbahn.

Drucken
Teilen
Fredy Bechtiger Geschäftsführer Sportzentrum (Bild: pd)

Fredy Bechtiger Geschäftsführer Sportzentrum (Bild: pd)

Heute um 10 Uhr wird im Freibad Herisau die Badisaison 2016 eröffnet. Gleichzeitig werden zwei neue Wasserrutschen eingeweiht. Anstelle der legendären Drachenrutschbahn gibt es nun eine Breitwellenrutsche und eine Freifall-Rutschbahn. Fredy Bechtiger, Geschäftsführer des Sportzentrums, erzählt, was die Besucher heute erwartet und nach welchen Kriterien die Rutschbahnen ausgewählt wurden.

Findet die Einweihung der neuen Rutschbahnen trotz des schlechten Wetters statt?

Ja, wir weihen dir Rutschbahnen trotzdem ein. Wir haben unser Programm so aufgestellt, dass es unabhängig vom Wetter durchgeführt werden kann. Uns war bei der Planung bewusst, dass an Pfingsten gutes Wetter nicht garantiert ist.

Was erwartet die Besucher heute im Freibad Herisau?

Die Badisaison 2016 wird um 10 Uhr eröffnet. Zuerst gibt es eine Eröffnungsrede. Anschliessend offerieren wir den anwesenden Gästen Kaffee und Gipfeli.

Nach welchen Kriterien wurden die neuen Rutschbahnen ausgewählt?

Die neuen Wasserrutschen ersetzen die Drachenrutsche, welche im vergangenen Jahr abgebaut wurde. Wir wollen in der Badi Herisau eine Attraktion bieten, die es in den umliegenden Bädern nicht gibt. Deshalb haben wir uns für eine Freefall-Rutschbahn entschieden. Benutzen darf man diese ab dem zehnten Lebensjahr. Die Breitwellenrutsche hingegen ist für die ganze Familie gedacht. Wir sind überzeugt, dass wir mit diesen beiden Attraktionen neue Badegäste gewinnen können. Natürlich mussten wir bei unserer Entscheidung auch das gegebene Budget berücksichtigen.

Braucht es wegen der neuen Rutschen mehr Aufpasser im Freibad?

An den Rutschen sind Verhaltensregeln angebracht. Die Bademeister werden aber sicher ein Auge auf die Rutschbahnen haben und bei übermütigen Badegästen intervenieren. Zusätzliches Personal ist deshalb aber nicht erforderlich.

Sind in diesem Sommer noch weitere Anlässe in der Badi Herisau geplant?

Ja, im Juni steht ein Baditag mit Spiel und Spass auf dem Programm. Ausserdem wollen wir ein Abendschwimmen organisieren und dieses eventuell mit einem Abendessen kombinieren. (pab)