Einsicht in drei Teilstrassenpläne

HEMBERG. Der Gemeinderat Hemberg hat am Donnerstag, 24. März, den Teilstrassenplan Burkertswis (Gemeindeweg dritter Klasse, Nr. 263, Teilverlegung), den Teilstrassenplan Hofstettli (Gemeindeweg dritter Klasse, Nr.

Drucken
Teilen

HEMBERG. Der Gemeinderat Hemberg hat am Donnerstag, 24. März, den Teilstrassenplan Burkertswis (Gemeindeweg dritter Klasse, Nr. 263, Teilverlegung), den Teilstrassenplan Hofstettli (Gemeindeweg dritter Klasse, Nr. 267, Teilverlegung) sowie den Teilstrassenplan Badstrasse (Gemeindestrasse zweiter Klasse, Nr. 215, Teilverlegung) erlassen.

Die Erlasse liegen nun während dreissig Tagen vom 5. April bis 4. Mai im Büro 11, Gemeinderatskanzlei, Gemeindehaus Hemberg, zur öffentlichen Einsichtnahme auf. Einsprachen sind innert der Auflagefrist schriftlich und begründet dem Gemeinderat in Hemberg einzureichen. Zur Einsprache gegen die drei Projekte ist berechtigt, wer ein eigenes schutzwürdiges Interesse dartut. Die Einsprache hat gemäss Angaben im aktuellen Mitteilungsblatt der Gemeinde Hemberg einen Antrag, eine Darstellung des Sachverhalts und eine Begründung zu enthalten. (gem/aru)