Einheitlicher Inhalt

Bei der Aktion Weihnachtspäckli ist der Inhalt der Pakete vorgeschrieben.

Drucken
Teilen

Bei der Aktion Weihnachtspäckli ist der Inhalt der Pakete vorgeschrieben. Solche für Kinder sollten enthalten: Schokolade, Biskuits, Süssigkeiten, Zahnpasta, Zahnbürste (in Originalverpackung), Seife (in Alufolie gewickelt), Shampoo (Deckel mit Scotch verklebt), zwei Notizhefte oder -blöcke, Kugelschreiber, Bleistift, Gummi, Mal- oder Filzstifte, ein bis drei Spielzeuge wie Ball, Puzzle, Seifenblasen, Puppe, eventuell Socken, Mütze, Handschuhe, Schal. Die Spielsachen sind so auszuwählen, dass sie sowohl Mädchen wie auch Knaben im Alter zwischen 4 und 16 Jahren Freude bereiten.

Für Erwachsene beinhaltet ein Paket: 1 kg Mehl, 1 kg Reis, 1 kg Zucker, 1 kg Teigwaren, Schokolade, Biskuits, Kaffee, Tee, Zahnpasta, Zahnbürste (Originalverpackung), Seife (in Alufolie gewickelt), Shampoo (Deckel mit Scotch verklebt), Schreibpapier, Kugelschreiber, eventuell Ansichtskarten, Kerzen, Streichhölzer, Schnur, Socken, Mütze, Handschuhe und Schal. Die Päckli dürfen werden Fleisch noch Medikamente enthalten. Sie sollten zudem keine angebrauchten Packungen oder Waren mit Verfallsdatum enthalten. Die Lebensmittel müssen sechs Monate über die Sammelaktion hinaus haltbar sein.

Die Spender verwenden als Verpackung am besten eine stabile Kartonschachtel, die anschliessend in ein Geschenkpapier eingewickelt wird. Nicht zu vergessen ist das Beschriften der Weihnachtspakete mit einer Etikette «Kinder» oder «Erwachsene». Solche sind bei den Sammelstellen und Hilfswerken erhältlich. (cal)

Aktuelle Nachrichten