Eingeschränkter Spielbetrieb

Am Wochenende bekommt der überwiegende Teil der regionalen Fussballer eine Verschnaufpause.

Beat Lanzendorfer
Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Grund ist der Eidgenössische Buss- und Bettag, an dessen Wochenende in der Regel nicht um Punkte gekämpft wird. Eine Ausnahme bilden die Cup-, Nachtrags- und Juniorenspiele.

3. Liga Gruppe 4

Wattwil Bunt absolviert am nächsten Mittwoch das Verfolgerduell in Weinfelden. Nachdem die Toggenburger am letzten Samstag den Spitzenkampf gegen Eschenbach 0:1 verloren haben, kommt dieser Begegnung besondere Bedeutung zu. Der Verlierer dürfte zumindest vorübergehend den Anschluss an die Spitze verlieren.

4. Liga Gruppe 8

Wie weiter in Ebnat-Kappel? Nach vier Runden wächst die Einsicht, mit dem Aufstieg dürften die Obertoggenburger nichts am Hut haben. Vielmehr geht es darum, Punkte im Kampf gegen den Abstieg zu sammeln. In Weesen, das zwei Ränge vor der Stadelmann-Elf liegt, böte sich am Samstag eine gute Gelegenheit. Die vier anderen Toggenburger Teams dieser Gruppe (Bütschwil II, Bazenheid IIb, Neckertal-Degersheim 2 sowie Wattwil Bunt 2a) müssen Dienstag/Mittwoch das Trikot überstreifen.

Schweizer Cup, Vorrunde

Da waren's nur noch drei. Bütschwil, Bazenheid und Neckertal-Degersheim streben den Vorstoss in den Achtelfinal an. Erstere zwei bekommen Viertligisten vorgesetzt. Das Weiterkommen wird erwartet. Höher wird die Hürde für Degersheim. Steinach ist in der 2. Liga und spielt mit dem aktuell siebten Rang eine sehr achtbare Rolle.

Schweizer Cup, Frauen

Zwei Siege benötigt Neckertal-Bütschwil noch, um erneut ins Endspiel einzuziehen. Mit Spitzenreiter Thusis (2. Liga) ist den Frauen aber der stärkste Gegner zugelost worden.