Eine Zauberflöte der besonderen Art

Am Sonntag steht in der Kunsthalle Ziegelhütte Appenzell ein Familienkonzert auf dem Programm. Das Duo Calva mit Daniel Schaerer und Alain Schudel ist bekannt für seine Cello-Comedy. Auch im Kunstmuseum sind spezielle Vorführungen geplant.

Merken
Drucken
Teilen
Das Duo Calva präsentiert das «Heute Abend: Zauberflöte». (Bild: pd)

Das Duo Calva präsentiert das «Heute Abend: Zauberflöte». (Bild: pd)

APPENZELL. Zum Abschluss des Internationalen Museumstages findet am kommenden Sonntag um 16 Uhr in der Kunsthalle Ziegelhütte Appenzell ein vergnügliches Familienkonzert statt. Das Duo Calva mit den beiden Cellisten Daniel Schaerer und Alain Schudel ist bekannt für seine Cello-Comedy. Bei ihrer beliebten Produktion «Heute: Zauberflöte! Grosse Oper für zwei Celli» darf herzhaft gelacht werden. Der Eintritt ins Konzert in Appenzell ist frei.

Humorvoll und verrückt

Angekündigt ist eines der beliebtesten Werke der Musikgeschichte: «Die Zauberflöte!» Aber leider geht einiges schief. Das Orchester und der Dirigent kommen nicht! Immerhin zwei Aushilfscellisten sind da und bleiben. Sie tun alles, um die Zauberflöte zu retten. Der Papageno muss zwar erst gefunden werden, die Königin der Nacht schläft am Nachmittag immer noch, und in diesen heiligen Kunsthallen in Appenzell sind heute ganz viele Kinder zu Gast. Aber das Duo Calva garantiert eine «Zauberflöte», wie man sie bestimmt noch nie gehört hat: Humorvoll, absurd, ein bisschen verrückt – und doch ganz mozartisch! Nur zwei Celli, aber jede Menge Überraschungen!

Auch das Museum ist geöffnet

Der Besuch lohnt sich an diesem Sonntag gleich mehrfach: Bereits ab 10 Uhr sind sowohl die Kunsthalle Ziegelhütte als auch das Kunstmuseum Appenzell bei freiem Eintritt geöffnet. Im Rahmen des Internationalen Museumstages wird ein vielfältiges Rahmenprogramm angeboten. So zeigt etwa das Team des Kunstmuseums um 11 Uhr im Foyer des Kunstmuseums seine Lieblingsobjekte mit interessanten Ausführungen von Kurator Roland Scotti.

Programm für Kinder

In der Kunsthalle Ziegelhütte Appenzell ist die Cafeteria für einmal ganz in Kinderhand. Die Goofen werden im Kinderbistro ans Ruder gelassen. Um 12 Uhr und um 14 Uhr führen unter dem Titel «vom Lehm zum Dachziegel» Leandro und Fabio die Kinder quer durch die ehemalige Ziegelei. Weiter gibt es einen Bilderquiz und Malwettbewerb mit kleinen Preisen für findige und kreative Kids. Das Familienkonzert zum Abschluss des Tages ist geeignet für Kinder ab 5 Jahren. Der Eintritt ist frei, das Konzert dauert ungefähr 60 Minuten. (pd)

Infos: Kunsthalle Ziegelhütte, Telefon 071 788 18 60 oder www.h-gebertka.ch