Eine Mischung aus beidem

Leider ist es mir nicht vergönnt, als St. Gallerin und als Deutsche zu wählen. Ansonsten würde ich mein Votum klar für Frau Sittaro abgeben. Sie repräsentiert eine Generation, der noch eine klare Werteorientierung zugrunde liegt und die trotzdem modern und aufgeschlossen und zukunftsorientiert denkt.

Drucken
Teilen

Leider ist es mir nicht vergönnt, als St. Gallerin und als Deutsche zu wählen. Ansonsten würde ich mein Votum klar für Frau Sittaro abgeben. Sie repräsentiert eine Generation, der noch eine klare Werteorientierung zugrunde liegt und die trotzdem modern und aufgeschlossen und zukunftsorientiert denkt.

Als Systemischer Coach bin ich in Kontakt mit vielen Führungskräften. Immer wieder begegnete ich ganz bestimmten Typen von Führungspersönlichkeiten. Vereinfacht gesagt solchen, die sich nur für die Menschen interessierten, und solchen, die sich nur für das Thema interessierten. Es entstand zwangsläufig immer ein Ungleichgewicht, entweder auf Kosten des Ergebnisses oder der Mitarbeitenden.

Bei Monica Sittaro habe ich bislang diese einmalige Mischung aus beidem authentisch erlebt. Sie ist immer an einer inhaltlichen Lösung interessiert, ohne je die Menschen dabei aus dem Auge zu verlieren, und lebt wirklich den so viel zitierten Satz: Hart in der Sache, aber fair zu den Menschen. Nicht umsonst werden die Führungsqualitäten von Frauen zunehmend herausgestrichen.

Kathrin Lettner, Volksbadstrasse 4, 9000 St. Gallen

Aktuelle Nachrichten