Eine Höhlentour für Kinder

WATTWIL. Am Samstag, 7. September, führt die Juna Toggenburg (Jugend-Naturschutzgruppe) einen interessanten Anlass für Kinder von 7 bis 14 Jahren durch. Diesmal ist es eine Höhlentour am Fusse des Seluns.

Merken
Drucken
Teilen

WATTWIL. Am Samstag, 7. September, führt die Juna Toggenburg (Jugend-Naturschutzgruppe) einen interessanten Anlass für Kinder von 7 bis 14 Jahren durch. Diesmal ist es eine Höhlentour am Fusse des Seluns. Als Vorspeise wird das Wildmannlisloch begangen, anschliessend geniessen die Teilnehmer den selbst mitgebrachten Zmittag. Frisch gestärkt wird das spannende Höhlensystem ganz in der Nähe begangen. Begleitet wird die Gruppe dabei von einem Höhlenforscher. Da es in den Höhlen meistens kalt und feucht ist, müssen warme und zum Verdrecken geeignete Kleidung getragen werden. Auch gutes Schuhwerk ist angebracht. Natürlich darf eine gute Taschen- oder Stirnlampe nicht fehlen. Ersatzkleider sind wichtig, damit man sich nach dem Höhlenspass wieder warm anziehen kann. Ein Helm oder eine dicke Mütze wäre sinnvoll, damit die Köpfe gut geschützt sind. Versicherung ist Sache der Eltern, der teilnehmenden Kinder. Die Teilnehmer treffen sich um am Samstag, 7. September, um 9.30 Uhr beim Bahnhof Wattwil und sind um 16.30 Uhr wieder dort. Eine Anmeldung an stefanziegler@ thurweb.ch oder unter Telefon 071 374 30 08 bis 5. September ist obligatorisch (Verschiebedatum 21. September). (pd)

www.juna-toggenburg.ch