Eine Botschaft des Kulturraums

Das Haus Appenzell der Ernst-Hohl-Kulturstiftung fungiert als eine Art Botschaft für den Kulturraum am Säntis; Kulturvermittlung und -austausch sind die Kernanliegen. Es befindet sich nahe der Zürcher Bahnhofstrasse und ist bei freiem Eintritt von Dienstag bis Samstag nachmittags geöffnet.

Drucken
Teilen

Das Haus Appenzell der Ernst-Hohl-Kulturstiftung fungiert als eine Art Botschaft für den Kulturraum am Säntis; Kulturvermittlung und -austausch sind die Kernanliegen. Es befindet sich nahe der Zürcher Bahnhofstrasse und ist bei freiem Eintritt von Dienstag bis Samstag nachmittags geöffnet. Zur Ausstellung «Silvesterkläuse – Glöckler – Klausjäger: Spektakulärer Kopfschmuck im Volksbrauch» erscheint ein Katalog mit Aufsätzen von Fachpersonen wie dem Volkskundler Hans Hürlemann und dem Historiker Adi Kälin. Es beinhaltet auch einen Erlebnisbericht der Appenzeller Journalistin Monica Dörig. (red.)