Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Eine äusserst knappe Entscheidung

Volleyball Das erste Rückrundenspiel von Volley Wattwil in der Indoor Easy League der RVNO-Meisterschaft Women 2C fand zu Hause gegen das Team aus Rossrüti statt. Von Beginn weg entwickelte sich ein spannendes Spiel, wobei Wattwil am Ende des ersten Satzes drei Satzbälle zur Verfügung standen. In der Folge agierte Wattwil zunehmend weniger konsequent, hingegen die Favoritinnen um jeden Ball kämpften und Courage zeigten. Als es dann hart auf hart ging, kamen die verhängnisvollen Fehler und Wattwil verlor den schon fast gewonnenen Satz mit 28:26. In der ersten Hälfte des zweiten Satzes rannten die Wattwilerinnen stets einem Zweipunkterückstand hinterher, welchen sie mit grossem Einsatz kurz vor den Big Points egalisieren konnten. Dies brachte Rossrüti nicht aus der Ruhe. Sie gewannen Satz zwei ganz knapp mit 25:23. Voller Hoffnung, den dritten Satz gewinnen zu können, gab Volley Wattwil alles und sie spielten sicher auf. Auch in längeren Ballwechsel behielten sie den Überblick und zeigten eine tolle Teamleistung, was zum guten Zwischenstand 20:18 führte. Leider verfügte das Heimteam in der Schlussphase nicht über genügend Nerven. Rossrüti gewährte keinen Satzball und beendete den Match souverän mit 25:23.

Beim nächsten Spiel trifft Volley Wattwil auswärts auf die Tabellenletzten, das Team von Andwil-Arnegg. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.