Einbrecher im Einfamilienhaus

KIRCHBERG. In der Zeit zwischen 17.15 und 20.45 Uhr ist am Montag eine unbekannte Täterschaft in ein Einfamilienhaus an der Lilienstrasse in Kirchberg eingebrochen. Sie brach ein Fenster auf und riss anschliessend im Gang die Bewegungsmelder herunter.

Drucken
Teilen

KIRCHBERG. In der Zeit zwischen 17.15 und 20.45 Uhr ist am Montag eine unbekannte Täterschaft in ein Einfamilienhaus an der Lilienstrasse in Kirchberg eingebrochen. Sie brach ein Fenster auf und riss anschliessend im Gang die Bewegungsmelder herunter. Danach durchsuchte die Täterschaft verschiedene Räume. Sie entwendete dabei Bargeld in der Höhe einigen hundert Franken.

Beim Verlassen des Einfamilienhauses über die Sitzplatztür wurde diese auch noch beschädigt. Bei diesem Einbruch entstand gemäss Mitteilung der Kantonspolizei St. Gallen ein Sachschaden von insgesamt rund 2500 Franken. (kapo)

Aktuelle Nachrichten