Einblick ins Haus der Religionen in Bern

Am vergangenen Samstag, 26. September, veranstaltete die Initiative «Kochen International Wattwil und Umgebung» einen Ausflug ins Haus der Religionen Bern.

Ina Praetorius
Merken
Drucken
Teilen
Eine Gruppe aus dem Toggenburg hat kürzlich das Haus der Religionen besucht. (Bild: pd)

Eine Gruppe aus dem Toggenburg hat kürzlich das Haus der Religionen besucht. (Bild: pd)

Am vergangenen Samstag, 26. September, veranstaltete die Initiative «Kochen International Wattwil und Umgebung» einen Ausflug ins Haus der Religionen Bern.

Dreissig interessierte Menschen aus dem Toggenburg liessen sich kürzlich durch das im Jahr 2014 eröffnete Haus der Religionen am Europaplatz in der Bundeshauptstadt führen, ein modernes und besonderes Gebäude. Das weltweit einzigartige Haus der Religionen beherbergt zahlreiche religiöse Gruppierungen, die bisher über keine ihren Bedürfnissen entsprechende Räumlichkeiten verfügten. Gleichzeitig bestehen im Haus der Religionen gemeinsame Räume und es gibt ein gemeinsames Kulturprogramm, worin sich die Gruppierungen miteinander verständigen und Wege des friedlichen Zusammenlebens suchen.

Voller Anregungen für die eigene interkulturelle Arbeit kehrte die Gruppe daraufhin ins Toggenburg zurück.