Ein zweiter Stellvertreter

Drucken
Teilen

Appenzell Oberleutnant Thomas Zimmermann, Chef der Verkehrs- und Einsatzpolizei von Appenzell Innerrhoden, soll entlastet werden. Die Standeskommission hat daher Korporal Christian Kuhn auf den 1. März zum zweiten Stellvertreter gewählt und ihn auf den gleichen Zeitpunkt hin zum Feldweibel befördert. Dies geht aus einer Mitteilung hervor. Als erster Stellvertreter des Chefs Verkehrs- und Einsatzpolizei amtet weiterhin Adjutant Andreas Senn. Die getroffene Massnahme habe auf das Gesamtpensum der Kantonspolizei keinen Einfluss, heisst es weiter. (rk)