Ein wechselhafter Grillabend

STV Bazenheid

Gabriel Signer
Drucken
Teilen

Alljährlich besammelt sich der Turnverein Bazenheid für Leckereien vom Grill. Organisiert wurde der Anlass in diesem Jahr von der Frauenriege. Um 18.30 Uhr startete am Freitag eine Velo­gruppe im Eichbüel mit dem Ziel Schützenhaus Dietschwil. Dort angekommen wurden sie bereits von Kolleginnen und Kollegen in Grün erwartet. Grilladen hatte jeder selber mitgebracht. Und es dauerte auch nicht lange, bis die Leckereien auf dem Grillrost brutzelten. Kurt Gmür bereitete eine optimale Glut vor, was die Mitglieder dazu bewegte, gleich nach ihrer Ankunft Würste, Steaks und Maiskolben auszupacken. Mit Donnerschlägen kündigte sich aber plötzlich eine Regenfront an, welche dann auch mit grosser Wucht über uns hereinbrach. Mit vereinten Kräften wurde dem Festzelt geholfen, dass sich das Wasser nicht in Säcken auf dem Dach sammelte. So schnell wie die Front gekommen war, war sie dann aber auch wieder verschwunden und hinterliess als Entschuldigung für die Störung einen wunderschönen Regenbogen. Beim gemeinsamen Bierchen und Kaffee und Kuchen liessen die Bazenheider den warmen Sommerabend ausklingen, bis die Sonne schon längst hinter den Hügeln des Langenauwaldes untergegangen war. «Wir hatten bisher immer riesiges Glück mit dem Wetter», meinte Rita Gmür am Ende des Abends.

Und wirklich: Von den Anwesenden konnten sich nur wenige an einen Grillabend erinnern, der wegen Schlechtwetter verschoben oder gar abgesagt werden musste.

Gabriel Signer