Ein unheimlicher Film namens «Moka»

Neues im Kino Passerelle

Drucken
Teilen
Diane will Vergeltung üben und begegnet in «Moka» einer Frau, die sie ungewollt mit ihrem mysteriösen Wesen in den Bann zieht. (Bild: Outnow)

Diane will Vergeltung üben und begegnet in «Moka» einer Frau, die sie ungewollt mit ihrem mysteriösen Wesen in den Bann zieht. (Bild: Outnow)

Moka Diane verlässt überstürzt und mit nur wenig Gepäck ihre Heimatstadt Lausanne. Bewaffnet mit einer Stange Geld und einer Pistole überquert sie den Genfersee Richtung Evian mit nur einem Gedanken: sie will den Fahrer des mokafarbenen Mercedes finden, der ihr Leben zerstört hat. Aber der Weg der Vergeltung ist nicht so gradlinig, wie sie gedacht hatte. Diane begegnet einer Frau, die sie ungewollt mit ihrem mysteriösen Wesen in den Bann zieht. Mit «Moka» macht ein Schweizer Regisseur grosses psychologisches Kino. Ein unheimlicher Film, der an Hitchcock erinnert. F/CH 2016 F/d 89 Min. 10/8

Freitag, 7.4.17.30 Sonntag, 9.4.20.15

The Lost City of Z Percy Fawcett wird von der Royal Society auf eine Expedition zur Landvermessung in Bolivien gesandt. Trotz der vielen Strapazen in dem lebensfeindlichen Dschungel ist er von Forscherdrang gepackt und lässt sich kurz darauf auf eine weitere Expedition zum Regenwald des Amazonas ein, obwohl die jahrelange Abwesenheit ihm und seiner Familie enorme Opfer abverlangt. Dort stösst er auf Spuren von vergangenen Zivilisationen und ist überzeugt von der Existenz einer versunkenen Stadt, die er «Z» nennt. Zurück in London will die Royal Society jedoch von dieser Idee nichts wissen. Getrieben von dem Drang, endlich seine mysteriöse Stadt zu finden, begibt Fawcett sich zusammen mit seinem Sohn auf eine letzte gefährliche und verhängnisvolle Reise zum Amazonas. USA 2016 deutsch 140 Min. 12/10

Freitag, 7.4.20.15 Sonntag, 9.4. 20.15

Weiterhin im Programm:

Lion – Der lange Weg nach ­Hause Als der 5-jährige indische Junge Saroo am Bahnhof in einen Zug einsteigt, ahnt er nicht, dass dies sein Leben für immer verändert. Plötzlich findet er sich alleine in Kalkutta wieder. 20 Jahre lang hat Saroo seine Vergangenheit zu vergessen versucht, aber der Drang, die Fäden seiner Kindheit in Indien wieder auf­zunehmen, ist stärker. UK/AUS 2016 deutsch 129 Min. 12/10

Dienstag, 11.4. 20.15

Die göttliche Ordnung Nora ist eine junge Hausfrau und Mutter, die 1971 mit ihrem Mann und zwei Söhnen in einem beschaulichen Schweizer Dorf lebt. Hier ist wenig von den gesellschaftlichen Umwälzungen der 68er-Bewegung zu spüren. Der Dorf- und Familienfrieden kommt jedoch gehörig ins Wanken, als Nora beginnt, sich für das Frauenstimmrecht einzusetzen. CH 2016 Dialekt 97 Min. 12/10

Samstag, 8.4.20.15 Sonntag, 9.4.17.00 Mittwoch, 12.4.20.15

Alptraum Ein Alpfilm ohne geschmückte Kühe und Schweizerkreuze, schonungslos, mit viel Wucht, ehrlich und manchmal einfach zum Schiessen komisch. CH 2016 Dialekt 88 Min. 12/10

Montag, 10.4. 20.15

Moonlight Chiron spricht nicht viel. Er frisst so einiges in sich rein: Zum Beispiel den Kummer, den ihm seine alleinerziehende und drogensüchtige Mutter bereitet. Als Ersatzfamilie dienen dem Neunjährigen der Dealer seiner Mutter und dessen Freundin. Auf der Highschool reissen die Probleme nicht ab, und plötzlich fühlt sich Chiron auch noch zu Kevin hingezogen. USA 2016 E/d 111 Min. 16

Freitag, 7.4.20.15 Dienstag, 11.4.20.15

Bibi & Tina – Tohuwabohu total Chaos in Falkenstein, doch Bibi und Tina bleiben unbestechlich. Helfen Bibis magische Kräfte erneut weiter? GER 2016 deutsch 110 Min. 6/4

Sonntag, 9.4.14.30

Wilde Maus Könige werden zuvorkommend behandelt. Das ist zumindest Georgs Ansicht, der seit Jahrzehnten als etablierter Musikkritiker für eine Wiener Zeitung schreibt. Doch dann wird er überraschend von seinem Chefredaktor entlassen. AU/GER 2016 deutsch 103 Min. 14/12

Donnerstag, 6.4.20.15

Im Bann des Föhns Eine Bergbauernfamilie, ein Segelflieger, ein Meteorologe und ein Kapu­zinerpfarrer. Sie alle leben im Urner Reusstal, wo der Föhn ein fester Bestandteil ihres Lebens ist. Seiner Kraft und seinen Tücken sind sie ausgesetzt, aber jeder erlebt ihn anders. CH 2016 Dialekt 70 Min. 0/0

Samstag, 8.4.17.30 Sonntag, 9.4.17.30

Die Schöne und das Biest Die kluge und anmutige Belle lebt mit ihrem leicht exzentrischen Vater Maurice ein beschauliches Leben, das nur durch die Avancen des Dorfschönlings Gaston gestört wird. Doch als Maurice auf einer Reise in die Fänge eines Ungeheuers gerät, bietet die mutige Frau ihre Freiheit im Austausch gegen das Leben ihres Vaters an. USA 2017 deutsch 129 Min. 6/4

Freitag, 7.4.17.00 Samstag, 8.4.17.00 Sonntag, 9.4.14.00 Mittwoch, 12.4.20.15

The Other Side of Hope Der Finne Wikström will sein Leben ändern und kauft in Helsinki ein verlottertes Restaurant. Er trifft auf den jungen Syrer Khaled, der in der Stadt gestrandet ist. Eigentlich könnte Wikström einen Tellerwäscher brauchen. Finnland 2017 Ov/d 98 Min. 10/8

Donnerstag, 6.4.20.15 Samstag, 8.4.20.15 Montag, 10.4.20.15