Ein stolzer Vogel

Leser berichten

Paul Schmucki, Dietfurt
Merken
Drucken
Teilen
Derzeit wird der Wiedehopf auch hier beobachtet. (Bild: PD)

Derzeit wird der Wiedehopf auch hier beobachtet. (Bild: PD)

Von Krinau bis Bütschwil kamen vor dem Schnee bei mir in Dietfurt vier Meldungen rein: Ein stolzer Vogel mit Kopfschmuck wie ein Indianerhäuptling suche mit seinem langen Schnabel meist an Strassenrändern nach Nahrung.

Unverkennbar handelt es sich bei dem beobachteten Vogel um den Wiedehopf. Sein Winterquartier ist normalerweise in ­Afrika südlich der Sahara. Um diese Zeit ist er einzeln in sein Brutgebiet im Norden unterwegs. Ornithologen bemühen sich an verschiedenen Orten in der Schweiz, Nistkästen für den Wiedehopf aufzustellen, beispielsweise auch im Wallis und im Tessin. Würden vermehrt Naturwiesen entstehen, könnte es sein, dass er sich hier auch wieder ansiedeln könnte. Grillen, Heuschrecken, Käfer, Engerlinge und Würmer sind die Haupt­speisen des Wiedehopfes.

Paul Schmucki, Dietfurt