Ein rundum gelungenes Fest

Zwischen 5000 und 6000 Musizierende und Besucher waren am Kantonalmusikfest in Appenzell zu Gast. Die Appenzeller Zeitung hat bei einigen Beteiligten nachgefragt, wie sie den Anlass erlebten.

Bilder und Text: Jesko Calderara
Drucken
Teilen
Bild: Antonia Manser Helferin am Infostand

Bild: Antonia Manser Helferin am Infostand

Wir haben uns auf die Fertigung von Bussinesskleidern und Uniformen für Musikvereine spezialisiert. Zurzeit sind schlichte Modelle gefragt. Unsere Kunden wählen oft schwarze oder graue Stoffe aus. Knallige Farben gehören dagegen eher der Vergangenheit an. Gelb und allgemein helle Farben steht nicht jeder Person. Wir empfehlen da beispielsweise ein Jacket in Rot oder Blau. Eine Uniform wird ja oftmals für 20 Jahre und mehr getragen. Es ist ein zeitloses Kleidungsstück. Jacke, Weste und Hose zusammen kosten ungefähr 1600 Franken.

Ich bin extra für das Kantonalmusikfest aus Bonstetten angereist. Einige Kollegen aus dem Turnverein begleiten mich. Uns geht es vor allem um das Anfeuern des Musikvereins Bonstetten. Ich fand deren Auftritt super. Allgemein gefällt mir das Fest hier in Appenzell ausgezeichnet. Das einmalige Wetter trägt natürlich dazu bei. Ich habe den Eindruck, dass vor allem Angehörige unter den Zuschauern sind. Das finde ich schade.

Ich habe früher in der Musikgesellschaft Bühler gespielt. Deren Auftritt heute morgen hat mich daher besonders interessiert. Meiner Ansicht war er positiv. Mir ist allerdings aufgefallen, dass es zwischen den einzelnen Formationen erhebliche Unterschiede gibt. Beispielsweise verfügt die Musikgesellschaft Brülisau über viele junge Musikanten. Diese sind heute eher besser ausgebildet als zu unserer Zeit.

Die Stadtmusik Uster bestreitet musikalisch die Schlussveranstaltung. Am Wettbewerb nehmen wir dagegen nicht teil. Darüber bin ich nicht unglücklich. Ich habe erst als 45-Jähriger mit dem Musizieren angefangen un einmal an einem Kantonalfest teilgenommen. Der zeitliche Aufwand ist nicht zu unterschätzen. Das Fest in Appenzell gefällt mir gut. Alles ist perfekt organisiert.

Das Musikfest könnte besser nicht sein. Überall herrscht eine gute Stimmung und alle machen mit. Das gefällt mir. Am Infostand teilen wir die Betreuter der 48 Musikvereine ein. Jede Formation hat eine Ansprechperson erhalten. Zudem sind wir die erste Anlaufstelle für die verschiedensten Anliegen.

Bild: Antonia Manser Helferin am Infostand

Bild: Antonia Manser Helferin am Infostand

Bild: Antonia Manser Helferin am Infostand

Bild: Antonia Manser Helferin am Infostand

Bild: Antonia Manser Helferin am Infostand

Bild: Antonia Manser Helferin am Infostand

Bild: Antonia Manser Helferin am Infostand

Bild: Antonia Manser Helferin am Infostand

Aktuelle Nachrichten