Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ein musikalischer Brunch zum Hundertsten

Die Jubilarinnen erfreuten die Gäste mit einem gesanglichen Blumenstrauss. (Bild: PD)

Die Jubilarinnen erfreuten die Gäste mit einem gesanglichen Blumenstrauss. (Bild: PD)

Gais Nebst vielseitigem Gesang und Musik wurden die zahlreichen Gäste am zweiten Jubiläumsanlass des Frauenchors Frohsinn Gais mit einem feinen und reichhaltigen Zmorgebuffet belohnt. Der Frauenchor Frohsinn Gais scheute keine Mühe, um den Saal festlich zu dekorieren und den zahlreichen Gästen einen feinen Brunch aufzutischen. Ganz besonders freuten sich die Frauen aber an der Mitwirkung aller grösseren, singenden und musizierenden Gaiser Vereine. Die Abwechslung und Vielseitigkeit erfreute die Besucher ganz besonders. So sang der Chor Gais englische und romanische Lieder, erfreute die Jubilarinnen aber auch mit dem schön arrangierten «Happy Birthday». Der Männerchor Frohsinn gab vor allem Jodellieder und Zäuerli zum Besten, und die Musikgesellschaft blieb ihrem Jahresmotto der Filmmusik treu. Verschiedene Filmklassiker trugen zur Vielseitigkeit des Vormittages bei. Aber auch die Jubilarinnen erfreuten die Besucher mit ihrem Gesang, der vom Appenzellerland bis in den Balkan führte. Gelobt wurde die hochstehende Qualität aller Mitwirkenden, die zum musikalischen Abschluss gemeinsam mit dem Publikum «Ode an Gott» oder, besser bekannt, das Landsgemeindelied sangen. Vielleicht mit einem Summen auf den Lippen und sicher gut gesättigt verliessen die Gäste das OSZ. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.