Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ein malerisches Städtchen

Heute Dienstag, 8. März, 18.30 bis 20 Uhr, findet im Rathaus Lichtensteig die Vernissage einer Ausstellung statt, bei der gemalte Ansichten Lichtensteigs präsentiert werden. Zusammengetragen und zusammengestellt hat diese Werke die Kulturvernetzerin Mirjam Hadorn.
Anina Rütsche
Fernanda Juaristi Ece hat dieses und weitere Städtli-Bilder im Herbst 2015 geschaffen.

Fernanda Juaristi Ece hat dieses und weitere Städtli-Bilder im Herbst 2015 geschaffen.

LICHTENSTEIG. Farben und Formen fügen sich zu Bildern zusammen, die das Städtli Lichtensteig zeigen. Ein Dutzend Werke, erschaffen von verschiedenen Künstlern aus nah und fern, hängen seit kurzem im geräumigen Treppenhaus des Lichtensteiger Rathauses. Heute abend um 18.30 Uhr eröffnet die Kulturvernetzerin und Galeristin Mirjam Hadorn diese Ausstellung mit dem Titel «Mini.Usstellig – Aus Liebe zum Städtli».

Da ist beispielsweise ein Acrylgemälde von Klaus Baumeler aus Weiningen im Kanton Zürich. Es zeigt einen Ausschnitt der Stadtmauer sowie ornamental gestaltete Bäume. Seit 1967 widmet sich Klaus Baumeler auf verschiedenen Wegen der Malerei. Sein Schaffen zeigt er regelmässig an Einzel- und Gruppenausstellungen.

Durch die kräftige Farbgebung sticht das Gemälde von Fernanda Juaristi Ece hervor. Die ursprünglich aus Mexiko stammende Künstlerin wohnt mit ihrer Familie seit rund 20 Jahren in der Schweiz, derzeit in Aristau im Kanton Aargau. Ihre zeitgenössische Kunst weist Elemente der mexikanischen Kultur sowie besondere Mischtechniken auf.

Auch Toggenburgerinnen und Toggenburger zeigen ihr Können, darunter Hans Klein aus Ebnat-Kappel. Er hat das Malen in Kursen der Migros-Klubschule Lichtensteig erlernt. Sein Ölgemälde, das die Stadtmauer zeigt, hat er eigens für die Ausstellung im Rathaus angefertigt.

Vernissage heute Dienstag, 8. März, 18.30 bis 20 Uhr. Geöffnet bis Freitag, 29. April, von Montag bis Freitag zwischen 9 und 11.30 Uhr und 14 bis 17 Uhr; dienstags bis 19 Uhr.

Klaus Baumelers Acrylbild aus dem Jahr 2014 zeigt einen Ausschnitt der Stadtmauer.

Klaus Baumelers Acrylbild aus dem Jahr 2014 zeigt einen Ausschnitt der Stadtmauer.

Hans Klein aus Ebnat-Kappel hat dieses Ölbild von Lichtensteig eigens für die Ausstellung «Mini.Usstellig – Aus Liebe zum Städtli» gemalt. (Bilder: pd)

Hans Klein aus Ebnat-Kappel hat dieses Ölbild von Lichtensteig eigens für die Ausstellung «Mini.Usstellig – Aus Liebe zum Städtli» gemalt. (Bilder: pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.