Ein Jahr unter Chinesen

Ein Jahr lang lebt die Degersheimerin Olivia Hug, die freie Mitarbeiterin des Toggenburger Tagblatts ist, in Xi'an, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Shaanxi. In der sieben Millionen-Metropole, im Herzen des Reichs der Mitte, wird sie zwei Semester ihres Studiums absolvieren.

Drucken
Teilen

Ein Jahr lang lebt die Degersheimerin Olivia Hug, die freie Mitarbeiterin des Toggenburger Tagblatts ist, in Xi'an, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Shaanxi. In der sieben Millionen-Metropole, im Herzen des Reichs der Mitte, wird sie zwei Semester ihres Studiums absolvieren. Seit Herbst 2007 studiert Olivia Hug Sinologie an der Universität in Zürich. Das Auslandjahr dient der Verbesserung ihrer Kenntnisse des modernen Chinesisch und soll zugleich Verständnis für Kultur und den richtigen Umgang damit fördern. In loser Folge berichtet Olivia Hug im Toggenburger Tagblatt von ihren Erlebnissen im fernen Osten. (ohu/red)

Aktuelle Nachrichten