Ein Feuer im Garten

Franz Hohler liebt es, in die Welt hinauszugehen. Bis an den Arabischen Golf und nach Teheran führen ihn seine Reisen. Aber manchmal genügen ihm auch kurze Wege in seine Nachbarschaft, um auf erstaunliche Geschichten zu stossen.

Drucken
Teilen
SGT-TT00-2308-040

SGT-TT00-2308-040

Franz Hohler liebt es, in die Welt hinauszugehen. Bis an den Arabischen Golf und nach Teheran führen ihn seine Reisen. Aber manchmal genügen ihm auch kurze Wege in seine Nachbarschaft, um auf erstaunliche Geschichten zu stossen. Im Buch «Feuer im Garten» sind Franz Hohlers neueste Kurzerzählungen versammelt. Sie zeigen ihn einmal mehr als einen Autor, der leidenschaftlich gerne Geschichten erzählt. Mit sicherem Gefühl für Pointen, mit leiser Ironie und einem wachsenden Gefühl für das Brüchige in der Welt erzählt er seine neuesten Geschichten. Franz Hohler hat sich wie das Kind in der Geschichte vom «Feuer im Garten» die Gabe zum Staunen bewahrt. Er beobachtet genau, und nicht selten verwundert ihn, was er sieht. Mit leisem Witz würzt Hohler viele seiner Erzählungen,

Franz Hohler: Ein Feuer im Garten, Verlag: Luchterhand, 120 Seiten www.biblioludo-ek.ch

Aktuelle Nachrichten