Ein Event für Hilfsprojekte

DEGERSHEIM. Die Mitglieder des Vereins pro humanitas tragen dazu bei, dass Menschen weniger in Elend, Angst und Gewalt leben müssen. Am Samstag, 14. November, stellt sich der pro humanitas von 11 bis 14 Uhr im Degersheimer Raiffeisenkeller vor.

Drucken
Teilen

DEGERSHEIM. Die Mitglieder des Vereins pro humanitas tragen dazu bei, dass Menschen weniger in Elend, Angst und Gewalt leben müssen. Am Samstag, 14. November, stellt sich der pro humanitas von 11 bis 14 Uhr im Degersheimer Raiffeisenkeller vor. Geplant ist ein Event mit Auftritten, einem Apérobuffet sowie dem Verkauf von T-Shirts, CDs und Glückspflanzen. Der Erlös kommt humanitären Organisationen zugute. (red.)