«Ein Dorf steht Kopf»

Kinoabend Der SC Herisau lädt zu filmischen Erinnerungen an den NLA-Aufstieg von 1997 und zum Wiedersehen mit Protagonisten von damals.

Drucken
Teilen

Kinoabend Der SC Herisau lädt zu filmischen Erinnerungen an den NLA-Aufstieg von 1997 und zum Wiedersehen mit Protagonisten von damals.

5000 Zuschauer zwängten sich am 22. März 1997 in die Eishalle des Sportzentrums: Der SC Herisau krönte aufsehenerregende Playoffs mit dem 3:2-Sieg gegen die favorisierten Grasshoppers und dem völlig unerwarteten Aufstieg in die NLA. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten «75 Jahre SCH» lädt der Verein die Öffentlichkeit am Montagabend in den Cinetreff Herisau ein.

Einige Szenen des denkwürdigen Spiels und Momente der Begeisterung nach dem Spiel werden ausschnittsweise auf der Leinwand gezeigt. Vier Hauptakteure von damals sind anwesend und werden auf der Bühne befragt: Trainer Mark McGregor, die Spieler Damian Freitag, Markus Bachschmied und Andy Krapf. Der Eintritt zu diesem Abend ist frei. Die Türöffnung erfolgt um 19 Uhr. Es besteht die Möglichkeit, eine DVD mit den rund 20minütigen Filmausschnitten zu kaufen. (pd)

Filmabend SC Herisau: Montag, 19. September, 19.30 Uhr, Cinetreff Herisau